Neuigkeiten aus der Ex-Kulturhauptstadt

Mons ist die Hauptstadt der belgischen Provinz Hennegau und hat ein bewegtes Jahr als europäische Kulturhauptstadt 2015 hinter sich. Diesen Geist möchte die Stadt auch künftig bewahren.

Der Name der Stadt Mons leitet sich ab von dem lateinischen Wort für Berg. Genau genommen handelt es sich eher um einen Hügel, auf dem sich der zum Unesco-Weltkulturerbe gehörende barocke Belfried erhebt.
 

Sehenswürdigkeiten in und um Mons

Mons profitiert von den Errungenschaften des Kulturhauptstadt-Jahres, im Zuge dessen fünf neue Museen eröffnet wurden:

 


 


MMM, Mons Memorial Museum

MMM, Mons Mémorial Museum
Mons, die europäische Kulturhauptstadt 2015 und Heimat des Doudou, präsentiert das Mons Memorial Museum MMM - ein neues Museumskonzept, das die Stadtgeschichte...
 


Jungsteinzeitliche Feuersteinminen in Spiennes - SILEX'S Mons

Minières néolithiques de Silex Spiennes - SILEX'S Mons
UNESCO-Weltkulturerbe im belgischen Spiennes bei Mons - die jungsteinzeitlichen Feuersteinminen in Spiennes SILEX'S zählen zu den spektakulärsten historischen Stätten in...
 


Musée du Doudou - Museum in Mons und Jardin du Mayeur

Das im Jardin du Mayeur gelegene Museum Doudou lädt Sie ein, das Volksfest Ducasse kennen zu lernen, es gehört zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO

 

Aber auch vor dem Kulturhauptstadtjahr entstandene Sehenswürdigkeiten runden den Mons-Besuch ab :

BAM - Museum der Schönen Künste Mons

BAM - Musée des Beaux-Arts de Mons
Das Museum der Schönen Künste in Mons (BAM) ist eines der großen Kunst- und Kulturzentren der europäischen Kulturhauptstadt 2015. ...
 


 


 


 


MAC's - Museum für zeitgenössische Kunst der französischen Gemeinschaft

Museo delle Arti Contemporanee - MAC's
Das MAC's - das Museum für zeitgenössische Kunst der französischen Gemeinschaft – zeigt hinter imposanter Architektur zeitgenössische Werke von internationalem Rang...
 


Rathaus auf der Grand Place in Mons

Hôtel de Ville de Mons
Der älteste Teil des Rathauses von Mons befindet sich im Herzen der Grand Place und stammt aus der Zeit von 1458-1477...
 


Stiftskirche Sainte-Waudru mit Schatzkammer

Collégiale Sainte-Waudru et Trésor de Mons
Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Mons ist die im brabanter Gotik-Stil errichtete Stiftskirche Sankt-Waltrudis...
 


Wissenschaftlicher Abenteuerpark (Pass)

Le pass - musée des sciences - Frameries – Mons

Le Pass, das sind interaktive Ausstellungen zum Erforschen mit der ganzen Familie, Wissenschaft einmal anders entdecken, nur 6 km von Mons entfernt gelegen.

 


Mons hat auch eine sozio-ökonomische Umstrukturierung erlebt. Außerhalb des alten Stadtkerns haben sich junge Unternehmen und Startups in einer Art „Creative Valley“ angesiedelt. Mons setzt moderne Akzente in Kontrast zu seinem historischen Erbe: das neue Kongresszentrum des Stararchitekten Daniel Libeskind etwa oder der von Santiago Calatrava entworfene Bahnhof, der 2018 fertig sein soll.

Zudem herrscht auch in Mons - wie allgemein in der Wallonie - der Geist des Savoir-vivre. In zahlreichen Restaurants der Stadt lässt es sich wunderbar schlemmen. Aber auch die Cafés und Terrassen, etwa direkt an der Grand'Place, laden ein, das Leben bei einem guten Bier oder einem leckeren Menü zu genießen.

Unterkünfte in Mons buchen

Charmante Hotels, Bed&Breakfasts oder einfachere Unterkünfte - Mons hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Viele Häuser haben neben Hotelzimmern oft auch ein Restaurant, in dem es sich formidabel schlemmen lässt.

Informationen und Buchung:

Mehr Informationen: